​Während die Torwartfrage bei den Profis des HSV nach dem Trainerwechsel ​noch offen ist, gibt es bei der U19 des Ligadinos keine Frage. Dort ist Bennett Schauer unangefochten die Nummer eins. Umso erfreulicher, dass der HSV den Youngster weiter an sich binden konnte.

Wie die Rothosen mitteilten, verlängerte der 18-Jährige seinen Vertrag an der Elbe um zwei Jahre bis 2020. In der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost stand Schauer in 13 Partien im Tor der Hanseaten, in denen er 13 Gegentore kassierte.