​Mit Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund eine wahre Vereinsikone. In der Ära unter Jürgen Klopp war der serbische Innenverteidiger unumstrittener Stammspieler und einer der absoluten Erfolgsgaranten. Auf Facebook hat sich Subotic von den Dortmunder Fans verabschiedet.

Hier ist die Nachricht des 29-Jährigen im Wortlaut:


"​​Liebe Freunde,

meine Zeit beim BVB ist heute zu Ende gegangen.

Ich war neuneinhalb Jahre fester Bestandteil der BVB Familie. Gemeinsam haben wir unglaubliche Erfolge feiern dürfen, die uns für ewig zusammen halten werden. Nun ist es an der Zeit die nächste Herausforderung anzunehmen.

Ich bin seit heute Spieler beim AS St. Etienne in Frankreich. Ein Verein, der dem BVB sehr ähnlich ist, denn auch hier wird harte Arbeit und ein ehrliches Miteinander gross geschrieben. ASSE hat sich sehr um mich bemüht und mich mit offenen Armen aufgenommen. Hier möchte ich zukünftig helfen, Erfolge einzufahren.

Ich freue mich auf die neue sportliche Herausforderung und die französische Liga.

Euch Fans in Dortmund werde ich immer in meinem Herzen haben und nicht vergessen, wo ich eine der besten Zeiten meines Lebens hatte.

Euer Neven."


Für BVB-Fans ist dieser Abgang ein ganz besonderes Ereignis. In den sozialen Medien wurden unzählige Abschiedsnachrichten an ​Subotic, der in Frankreich nun ein neues Kapitel in seinem Leben beginnt, entsandt:

​​

​​

​​

​​

​​Subotic musste sich dem harten Konkurrenzkampf in der Abwehrzentrale Dortmunds geschlagen geben. Wird er in der Ligue 1 an seine alte Form anknüpfen, mit der er gemeinsam damals mit Mats Hummels die beste Innenverteidiger Deutschlands darstellte?