Trotz anders lautender Meldungen befindet sich Neven Subotic derzeit nicht beim Medizincheck vom AS Saint-Etienne. Dies bestätigte dessen Sportdirektor ​Dominique Rocheteau, der allerdings auch ergänzte, dass man sich in Gespräche über einen Transfer befinde.


Am frühen Mittwochabend berichtete das Portal fussballtransfers.com, dass Neven Subotic derzeit in Frankreich beim AS Saint-Etienne ​​​einen Medizincheck absolviert. Weiter meldete FT, dass der Vertrag des Verteidigers beim BVB aufgelöst werde, um einen ablösefreien Wechsel in die Ligue 1 zu ermöglichen.

Borussia Dortmund Season Opening 2017/2018

Der Publikumsliebling steht vor dem Aus beim BVB



Diese Meldung war allerdings etwas vorschnell, wie Dominique Rocheteau gegenüber der Zeitung Le Progres erklärte.  "Die Gespräche laufen gut, sie sind aber noch nicht abgeschlossen", so der Sportdirektor des französischen Traditionsvereins. Eine Entscheidung ist somit noch nicht endgültig gefallen, auch wenn vieles auf einen Subotic-Abgang hindeutet.