Franck Ribéry und Arjen Robben bilden seit Jahren das Flügel-Duo des FC Bayern. Ob beide über den Sommer hinaus für den deutschen Rekordmeister auflaufen werden, ​ist noch nicht gesichert. In der Hinterhand haben die Münchner mit Serge Gnabry eine talentierte Alternative für die Außenbahnen.


Erst eine Kapselverletzung und im Anschluss eine Blessur am Oberschenkel: Die bisherige Saison hatte für Serge Gnabry durchaus ihre Tücken. Inzwischen hat sich der deutsche Nationalspieler aber wieder auf den Platz zurückgekämpft – und lieferte zuletzt zwei Torvorlagen in Folge.

FBL-GER-BUNDESLIGA-HOFFENHEIM-LEIPZIG

Wird ab Sommer für die Bayern jubeln: Serge Gnabry


Die TSG Hoffenheim ist aufgrund eines möglichen Ausverkaufs gewillt, die Ausleihe Gnabrys noch um eine Saison auszuweiten, der FC Bayern spielt da aber nicht mit. Die Sport Bild schreibt, dass die Rückkehr an die Säbener Straße beschlossene Sache ist. Demnach gab es bereits im vorigen Sommer das Versprechen an Vereinsboss Uli Hoeneß, im Sommer wieder zurückzukommen.


Gnabrys Rückkehr finde auch ungeachtet von den weiteren Planungen mit Franck Ribéry ​und Arjen Robben statt. Die Verträge des Duos laufen beide im Sommer aus. „Ich habe mich bewusst für Bayern entschieden, mein Ziel ist es, Titel zu gewinnen“, erläuterte Gnabry unlängst seinen Wechsel in die bayrische Landeshauptstadt. Gut acht Millionen Euro kostete der Flügelspieler.