Setubal's Greek midfielder Dimitrios Pelkas (L) vies with Sporting's midfielder William Carvalho during the Portuguese Liga football match VFC Setubal vs Sporting SC at the Bonfim stadium in Setubal on April 12, 2015.  AFP PHOTO / CARLOS COSTA        (Photo credit should read CARLOS COSTA/AFP/Getty Images)

Auf der Suche nach dem Zehner - 7 mögliche Verstärkungen für den VfB Stuttgart

VfB-Trainer Hannes Wolf soll sich intern darüber beklagt haben, dass im Kader der Schwaben zu wenige Kreativspieler sind, die ihre Mitspieler in Szene setzen können. Wir spekulieren für Euch, welche Spielmacher für die Stuttgarter noch bis zum Ende der Transferperiode interessant werden könnten.

1. Dimitrios Pelkas (PAOK Saloniki)

Nach Informationen von sport24 sollen die Schwaben an einer Verpflichtung des 24-jährigen Spielmachers Dimitrios Pelkas von PAOK Saloniki interessiert sein. Sportvorstand Michael Reschke soll sich bereits mit Griechenlands Nationaltrainer Michael Skibbe über den 24-jährigen offensiven Mittelfeldspieler unterhalten haben. In der laufenden Saison konnte Pelkas in der Liga bereits fünf Treffer und vier Torvorlagen beisteuern. Die Ablösesumme soll bei sieben Millionen Euro liegen.

2. Vladimir Darida (Hertha BSC)

Unter Hertha-Coach Pal Dardai kommt Vladimir Darida nur selten zum Zug. Der Tscheche würde liebend gern an der Weltmeisterschaft teilnehmen und könnte sich daher nach einem Verein umschauen, bei dem er sich mehr Spielpraxis erhofft. Mit seinen 27 Jahren bringt der zentrale Mittelfeldspieler viel Erfahrung mit.

3. Ruud Vormer (FC Brügge)

Ruud Vormer sorgt derzeit in der belgischen 'Jupiler League' für Furore. In 22 Spielen konnte er sagenhafte acht Treffer und 15 Torvorlagen beisteuern. Mit seinen 29 Jahren befindet er sich im besten Fußballeralter. Sein Vertrag beim FC Brügge läuft zwar noch bis zum Sommer 2020, das Abenteuer Bundesliga könnte den Niederländer jedoch reizen.

4. Oliver Torres (FC Porto)

Oliver Torres gilt als großes Talent. Dennoch hat der 23-Jährige derzeit Probleme, sich beim FC Porto durchzusetzen. Eine Leihe könnte für alle Parteien interessant sein. Zu den Qualitäten des Spaniers gehört seine exzellente Ballbehandlung und seine Gabe, den Spielrhythmus zu bestimmen.

5. Gustavo Scarpa (SE Palmeiras)

Gustavo Scarpa wurde zuletzt auch mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Der offensive Mittelfeldspieler wäre dem Vernehmen nach sogar ablösefrei zu haben und könnte der Mannschaft durch seine Kreativität sofort helfen. Der Brasilianer gilt jedoch als etwas launisch und könnte für Unruhe im Team sorgen.

6. Dominik Kaiser (RB Leipzig)

Der Transfer des langjährigen Kapitäns von RB zum Hamburger SV galt schon als sicher. Durch den Trainerwechsel bei den Hanseaten könnte der Wechsel nun jedoch noch scheitern.  Sportvorstand Michael Reschke ist für seine gewiefte Art bekannt und somit könnten die Schwaben am Ende die Nutznießer sein.

7. Dominick Drexler

Auch ein Blick in die Zweite Liga könnte sich für den VfB Stuttgart lohnen. Bei der Sensationsmannschaft Holstein Kiel ist Dominick Drexler eine der prägendsten Figuren und konnte in der Liga bereits 14 direkte Torbeteiligungen sammeln. Es ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich, dass der loyale Mittelfeldakteur seine 'Störche' mitten in der Saison im Stich lässt.