​Nachdem zunächst über ein ​Interesse berichtet wurde, konnten die beteiligten Klubs bei Antonio Colak am heutigen Donnerstag schon den Vollzug eines Transfers vermelden. Demnach wird der Mittelstürmer seine bis zum Saisonende laufende Leihe beim FC Ingolstadt vorzeitig beenden und in seine Geburtsheimat Kroatien zum HNK Rijeka wechseln. Bruno Nazario, der ebenfalls bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag steht und zuvor leihweise in Brasilien kickte, wird ebenfalls erneut verliehen. ​​

Der 24-jährige ​​Colak wird nach Angaben der TSG Hoffenheim für die nächsten eineinhalb Jahre für den kroatischen Erstligisten auf Leihbasis auflaufen, nachdem er bei den 'Schanzern' nur 133 Mnuten in der 2. Bundesliga sammeln durfte.


Bruno Nazario wird ebenfalls erneut verliehen. Der 22-jährige brasilianische Offensiv-Akteur, der vor vier Jahren für 1,5 Millionen Euro verpflichtet und von den TSG-Fans praktisch vergessen wurde, bleibt ein weiteres Jahr beim brasilianischen Zweitligisten Guarani Futebol Clube. Die letzte Spielzeit verbrachte er bei diesem Klub als Stammkraft. Ihm gelangen acht Torbeteiligungen in 32 Partien.