Seit Sommer 2014 steht Fin Bartels mittlerweile beim ​SV Werder Bremen unter Vertrag. Im kommenden Sommer läuft das Arbeitspapier des Angreifers aus. Gegenüber dem kicker ließ der Routinier verlauten, dass er gerne über den Sommer hinaus bei den Grün-Weißen bleiben möchte. 


Aufgrund einer Knieverletzung, die eine Operation nach sich zog, fiel der 32-jährige Stürmer über vier Monate lang aus. Zum Ende der Hinrunde feierte Bartels sein Comeback und kam dreimal als Einwechselspieler zum Zug. Nun teilte er mit, dass er seine sportliche Zukunft trotz auslaufenden Vertrags weiterhin bei den Bremern sieht. "Ich fühle mich hier sauwohl, meine Familie genauso, der Verein mit diesen Fans ist einfach großartig. Es ist kein Geheimnis, dass ich hier auch noch ein Jahr länger spielen würde", wird der gebürtige Kieler vom kicker (via ligainsider) zitiert.


Nach seiner schweren Verletzung möchte der Stürmer jedoch erstmal wieder zurück zu seiner alten Form finden und stellt die eigene Zukunft dabei hinten an. "Ich bin einfach froh, dass ich den ganzen Verletzungskram hinter mir gelassen habe. Das war eine wirklich belastende Zeit", gab der Publikumsliebling zu Protokoll. "Aber wenn ich gesund bin und Fußball spiele, dann mache ich mir beruflich keine Sorgen. Wenn ich fit bleibe, wird meine Karriere weitergehen. Das haben mir die letzten drei Spiele der Hinrunde gezeigt."

Fin Bartels

Feierte am 15. Spieltag sein Comeback: Fin Bartels


Auch im kommenden Duell am Samstag um 15:30 Uhr gegen ​Fortuna Düsseldorf will er wieder im Sturm mitmischen. "Ich will helfen, Leistung bringen und dazu beitragen, dass wir Tore schießen und Spiele gewinnen", betonte Bartels. "Wahrscheinlich bin ich noch kein Mann für die Startelf in Düsseldorf. Aber ich will mich peu à peu weiter anbieten und irgendwann wieder zeigen, dass ich in eine Anfangself bei Werder gehöre." 


Falls der Publikumsliebling in der bevorstehenden Rückrunde also zu mehr Einsätzen kommt, eine gute Unterstützung darstellt und wieder Tore schießt, könnte für ​Werder Bremen der Klassenerhalt, und für Bartels eine Vertragsverlängerung winken.


Gefällt dir 90min? Dann folge uns auch ​auf Instagram!