​​Eintracht Frankfurt hat im vergangenen Sommer mit Sebastien Haller, Luka Jovic und Ante Rebic drei wichtige Leistungsträger verloren. Am Saisonende droht den Hessen der Abgang eines weiteren Erfolgsgaranten. ​Filip Kostic hat sich mit seinen starken Auftritten in den Fokus von einigen europäischen Top-Klubs gespielt und könnte der SGE eine stattliche Ablösesumme einbringen.


Am Dienstagabend hat der 27-Jährige wieder einmal gezeigt, wie wichtig er für die Eintracht ist. Beim ​3:1-Pokalerfolg gegen RB Leipzig leitete der pfeilschnelle Linksaußen nicht nur das 1:0 ein, sondern schnürte in der zweiten Halbzeit auch einen Doppelpack. Damit bringt es der serbische Nationalspieler nach 32 Pflichtspieleinsätzen in dieser Saison auf neun Treffer und zehn Torvorlagen. 


Kostic-Ablöse bei knapp 40 Millionen Euro?


Kaum verwunderlich ist es daher, dass einige Top-Klubs ihre Fühler nach dem Angreifer ausgestreckt haben sollen. Bricht Kostic seine Zelte in der Bankenmetropole am Saisonende ab, könnte er der SGE laut Bild-Angaben knapp 40 Millionen Euro Ablöse einbringen. Im vergangenen Sommer hat die Eintracht den Offensivspieler, der in der letzten Spielzeit vom ​Hamburger SV ausgeliehen war, für sechs Millionen Euro fest verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2023 (angeblich ohne Ausstiegsklausel) ausgestattet. Aufgrund der langen Laufzeit können die Verantwortlichen möglichen Transferverhandlungen relativ entspannt entgegenblicken.

Adi Huetter

Schwärmte nach dem Pokalerfolg von Filip Kostic: Chefcoach Adi Hütter



Cheftrainer Adi Hütter zeigte sich überrascht darüber, dass Kostic während seiner Zeit beim HSV nur Mitläufer gewesen war. "Ich habe mich immer gewundert, wie man so einen Spieler in so eine Schublade bringen kann", wird der SGE-Coach von der Bild-Zeitung zitiert. "Aber er ist Gott sei Dank nicht mehr in der letzten Schublade, sondern ganz oben." Kostic spiele Fußball wie kein anderer. "Er verkörpert die Art und Weise, wie man Fußball spielen kann und die auch zum Verein passt: sehr emotional, mit Herz und Leidenschaft. Mit einer unglaublichen Dynamik und Durchsetzungsvermögen", schwärmte der Österreicher.


Dir gefällt 90min? Dann folge uns auch auf Instagram