​Admir Mehmedi wird dem VfL Wolfsburg in den kommenden Spielen nicht zur Verfügung stehen. Der Schweizer verletzte sich während der Länderspielpause bei der Nationalmannschaft und fällt mehrere Wochen aus.


Beim 2:0-Sieg der Schweizer gegen die irische Auswahl musste Mehmedi nach einer knappen halben Stunde ausgewechselt werden. Nach eingehenden Untersuchungen gab der ​VfL Wolfsburg am Mittwoch bekannt, dass sich der Angreifer einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen habe und vorerst ausfallen wird. Je nach Schwere der Verletzung wird wohl eine Pause zwischen zwei und vier Wochen fällig.


Beim starken Saisonstart des ​Tabellenzweiten zählte Mehmedi häufig zur Startformation der Wölfe. In sieben Pflichtspielen gelangen dem 28-Jährigen bislang vier Scorerpunkte (zwei Tore + zwei Assists).

​​