​Am Dienstagabend kreuzen in der ​Champions League ​Tottenham Hotspur und der ​FC Bayern München die Klingen. Das letzte Pflichtspielduell der beiden Klubs liegt mittlerweile fast 36 Jahre zurück. Im Dezember 1983 behielten die Spurs im Achtelfinal-Rückspiel des UEFA-Cups mit 2:0 die Oberhand. Die wichtigsten Infos zur Partie gibt es hier im Überblick.


​Terminierung

Datum​01.10.2019​
​Anpfiff​21 Uhr
​Spielort​Tottenham Hotspur Stadium (London)

Übertragung, Live-Stream und wo ihr das Spiel schauen könnt

TV-Sender​Sky Sport 1 (Konferenz), Teleclub Sport​
​Live-Stream​DAZN, Sky Go, Sky Ticket (beides Konferenz), Teleclub Sport

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News

"Ich bin sehr glücklich mit meinem Kader und wir sind in einer Lage, in der alles möglich ist", erklärte Tottenham-Coach Mauricio Pochettino auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag. "Wir müssen ruhig sein und die richtige Mentalität an den Tag legen." Verletzungsbedingt fehlen werden am Dienstagabend Juan Foyth (Knöchelverletzung), Giovani Lo Celso (Hüftverletzung) und Ryan Sessegnon (Oberschenkelverletzung).


So könnte Tottenham beginnen:

Lloris - Walker, Alderweireld, Vertonghen, Davies - Ndombélé - Lucas, Eriksen, Alli, Son - Kane

"Wir erwarten ein schwieriges Spiel gegen den letztjährigen Champions-League-Finalisten. Natürlich haben wir Respekt, aber keine Angst", sagte ​Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic vor dem Abflug. "Sie spielen einen sehr guten Fußball, deswegen freue ich mich auf das Spiel und erwarte einen großen Abend auf der europäischen Bühne." Leon Goretzka (Oberschenkelverletzung) und Fiete Arp (Kahnbeinbruch) fallen für das zweite Gruppenspiel aus.

Für die voraussichtliche Bayern-Aufstellung hier klicken


Formkurve

Tottenham Hotspur zeigte in den letzten Wochen schwankende Leistungen. Mit der bisherigen Punktausbeute in der ​Premier League (elf Zähler nach sieben Spieltagen) dürfte beim Hauptstadtklub niemand zufrieden sein. Zum Champions-League-Auftakt mussten die Spurs einen ersten Dämpfer hinnehmen. Bei Olympiakos Piräus kamen die Londoner nicht über ein 2:2 hinaus. In der letzten Woche blamierte sich Tottenham im Ligapokal gegen den Viertligisten Colchester United.


Dank des 3:2-Auswärtssiegs in Paderborn und der Niederlage von ​RB Leipzig hat der FC Bayern die Tabellenführung in der ​Bundesliga übernommen und ist nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen (vier Siege, zwei Unentschieden). Im ersten Champions-League-Gruppenspiel gab sich der deutsche Rekordmeister keine Blöße. Vor heimischem Publikum setzte sich die Kovac-Elf gegen Roter Stern Belgrad mit 3:0 durch.


Die letzten fünf Pflichtspiele beider Klubs im Überblick:

​Tottenham - FC Southampton 2:1​SC Paderborn - FC Bayern 2:3
​Colchester United - Tottenham 4:3 n.E. (EFL Cup)​FC Bayern - 1. FC Köln 4:0
​Leicester City - Tottenham 2:1FC Bayern - Rot. Stern Belgrad 3:0
(CL)
​Olympiakos Piräus - Tottenham 2:2 (CL)​RB Leipzig - FC Bayern 1:1
​Tottenham - Crystal Palace 4:0​FC Bayern - 1. FSV Mainz 6:1

Prognose

Der FC Bayern hat in den letzten Wochen konstant gute Leistungen abgeliefert und wird mit reichlich Selbstvertrauen in die Partie gehen. Die Kovac-Elf wird vom Anpfiff weg um mehr Spielanteile bemüht sein und versuchen, mit kontrolliertem Spielaufbau zum Torerfolg zu kommen. 


Tottenham fand in dieser Saison bislang noch nicht wirklich in die Spur. Wenn die Londoner gegen den deutschen Rekordmeister bestehen wollen, müssen sie sich im Vergleich zu den letzten Partien deutlich steigern. Große Hoffnungen ruhen auf der Offensive rund um Superstar Harry Kane.