Der ​FC Schalke 04 hat mit Markus Schubert den Konkurrenzkampf auf der Torwartposition verstärkt und einem möglichen Abgang von Alexander Nübel vorgebeugt. Sportchef Jochen Schneider soll nun eine Zukunftsentscheidung des begehrten Keepers fordern.


Nübel liegt Vertrag bis 2023 vor


Quo Vadis, Alex Nübel? Das Torwarttalent vom FC Schalke 04 steht ​auf einigen Einkaufslisten, zu S04 wollte er sich bislang nicht bekennen. Laut Bild fordert Jochen Schneider nun eine zeitnahe Entscheidung seines Schützlings.


Nach dem Trainingslager in Österreich soll Nübel seine Karten auf den Tisch legen. Seine Optionen: Vertragsverlängerung bis 2023 oder Schalke-Abschied im kommenden Sommer; in dem Fall könnte der Schlussmann den Verein ablösefrei verlassen. „Wir haben vereinbart, dass wir am Ende der Vorbereitung ein konkreteres Gespräch führen", bestätigte Schneider dem Boulevardblatt.