​Der Hamburger SV hat noch lange nicht genug. Nach dem ​Transfer von Timo Letschert steht auch schon der nächste Neuzugang in der Pipeline: Xavier Amaechi soll vom ​FC Arsenal kommen.


Die Bild berichtet, dass der Transfer von Amaechi zum ​HSV unmittelbar bevorsteht. Die Ablösesumme für den 18-Jährigen, der bislang in Arsenals U23 auflief, soll bei 2,5 Millionen Euro liegen - viel Geld für den HSV, der den Youngster aber lange und intensiv beobachtet hat und überzeugt vom Spieler ist.


Nur bei den Profis eingeplant


Amaechi (Jahrgang 2001) könnte theoretisch sogar noch in der A-Jugend spielen, ist beim HSV laut Bild aber nur für die Profis eingeplant. Vor einigen Monaten wurde der Engländer sogar beim FC Bayern München gehandelt, nun der Wechsel nach Hamburg.