​Der ​FC Arsenal kann seinen zweiten fixen Transfer des Tages vermelden. Nach Angaben des Vereins hat William Saliba einen Vertrag beim Londoner Klub unterschrieben. Der Transfer wurde bereits ​medial vor wenigen Tagen verkündet.


Der 18-jährige hochveranlagte Innenverteidiger wird jedoch die kommende Saison weiterhin in der Ligue 1 bei der AS Saint-Étienne leihweise verbringen. Angeblich zahlt Arsenal für die Dienste Salibas stolze 30 Millionen Euro.

​​Investition in die Zukunft


Der U20-Nationalspieler Frankreichs durfte bereits in der vergangenen Saison 19 Mal für die Profis auflaufen, in der neuen Spielzeit könnte er in seiner sportlichen Rolle einen weiteren Schritt nach vorne machen. Im Rennen um Saliba setzte sich Arsenal unter anderem gegen Tottenham durch.