​Danny Ings ist nun offiziell ein fester Bestandteil des FC Southampton. Nach der einjährigen Leihe wurde wie ursprünglich vereinbart mit dem Start des Sommer-Transferfensters die verpflichtende Kaufoption aktiviert. Der ​FC Liverpool bekommt somit weitere finanzielle Mittel zur Kaderverstärkung. 


Neben einer Ablösesumme in Höhe von umgerechnet 22 Millionen Euro erhalten die Reds eine Beteiligung an einem zukünftigen Transfer von Ings in Höhe von 20 Prozent. Dies berichtete im vergangenen Sommer der Telegraph

​​In der vergangenen Saison verbuchte Ings in 24 Premier-League-Partien für die 'Saints' immerhin sieben Treffer. Der neue Vertrag des 26-jährigen Stürmers läuft bis 2022.