​​Hannover 96 hat gestern das Training für die neue Saison aufgenommen. Die Mission Bundesliga-Rückkehr ist dabei nicht reibungslos gestartet. Nicht, weil es noch viele personelle Fragezeichen gibt, sondern vor allem, weil sich Walace und Torhüter Michael Esser verletzt haben.


Die beiden sind beim Trainingsauftakt zusammengeprallt. Walace, ​der von Trainer Mirko Slomka hochgelobt wurde, erlitt dabei einen Nasenbeinbruch. Michael Esser trug eine Gehirnerschütterung davon, wie der Klub am Mittwochmorgen bekannt gab. Außerdem wird auch Justin Neiß wegen einer Wadenverhärtung am Mittwoch im Training fehlen.


Wie lange das Duo Walace/Esser pausieren muss, ist noch nicht klar. Die nächsten Tage wird die Vorbereitung aber wohl ohne die beiden weitergehen.