​Der SC Paderborn hat ​nach dem geglückten Aufstieg seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Streli Mamba wechselt ablösefrei von Energie Cottbus an die Pader und erhält einen Vertrag bis 2022.


"Wir freuen uns, dass sich Streli frühzeitig für uns entschieden hat. Er bringt mit seiner Schnelligkeit und seiner hohen Qualität in den 1:1-Duellen viele Fähigkeiten mit, die perfekt zu unserer Spielidee passen", erklärt Geschäftsführer Sport Markus Krösche.


Da Mambas Vertrag bei Energie Cottbus in diesem Sommer ausläuft, muss der ​SCP keine Ablöse für den Angreifer bezahlen. In der abgelaufenen Saison erzielte der 24-Jährige in 36 Partien in der 3. Liga elf Tore, zudem bereitete Mamba fünf weitere Treffer vor.