Selim Gündüz schließt sich am letzten Tag des Transferfensters dem SV Darmstadt 98 an. Die "Lilien" gaben die Verpflichtung des Flügelspielers am Freitag bekannt. Gündüz stand zuletzt beim VfL Bochum unter Vertrag, sein Arbeitspapier lief in diesem Sommer aus und wurde nicht verlängert.


Der SV Darmstadt 98 hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Selim Güngüz verpflichtet. Der zuvor vereinslose 24-Jährige unterschrieb bei den "Lilien" zunächst einen Einjahresvertrag. Ausgebildet wurde der Rechtsaußen beim VfL Bochum, für die er bis zu diesem Sommer spielte. 

"Selim Gündüz ist flexibel einsetzbar und hat in Bochum bereits seine Zweitliga-Tauglichkeit unter Beweis gestellt", sagt Cheftrainer Dirk Schuster. Durch ihn gewinnt unser Kader weiter an Qualität." Selim Gündüz freut sich am Böllenfalltor auf ein neues Kapitel: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin glücklich, jetzt hier in Darmstadt zu sein. Ab sofort werde ich alles dafür geben, um meinen Teil dazu beizutragen, damit die Mannschaft erfolgreich ist."