​Auch der FC St. Pauli wird am englischen Deadline-Day auf dem Transfermarkt aktiv. Am heutigen Donnerstagmittag gab der Zweitligist die Verpflichtung von Henk Veerman vom niederländischen Erstliga-Klub SC Heerenveen bekannt. 

Der 27-jährige Mittelstürmer unterschreibt einen Vertrag bis 2021. Über die Ablösesumme machten die Vereine keine Angaben. "Henk ist allein schon durch seine 2,01 Meter ein körperlich sehr präsenter Stürmer, der uns taktisch und spielerisch weitere Möglichkeiten eröffnet", sagte Cheftrainer Markus Kauczinski zur Verpflichtung. "Trotz seiner Größe ist Henk ein technisch gut versierter Spieler, der uns durch sein Kopfballspiel sowohl offensiv als auch defensiv helfen wird. Zudem ist er ein Spieler, der immer gewinnen will und von seiner Mentalität her zu St. Pauli passt."