Der Vertrag von Markus Karl beim SV Sandhausen wurde automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Ursprünglich wäre das Arbeitspapier des Abwehrspielers im Sommer ausgelaufen. Geschäftsführer Otmar Schork bezeichnete Karl als "wichtigen Eckpfeiler".

Sandhausen darf sich wohl auf eine weitere Saison mit Markus Karl freuen. Der Vertrag des Abwehrspielers verlängerte sich beim Zweitligisten automatisch um ein weiteres Jahr, nachdem Karl die 22-Spiele-Marke in dieser Saison geknackt hat. Geschäftsführer Otmar Schork bezeichnete den 32-Jährigen nicht nur als "wichtigen Eckpfeiler unserer Defensive", sondern auch als "absoluten Leistungsträger". Karl scheint seine Zukunft ebenfalls bei Sandhausen zu sehen​: „Ich freue mich sehr dass es geklappt hat. Jetzt gilt es die aktuelle Saison möglichst gut abzuschließen und nächste Saison noch einmal anzugreifen.“