​Der AC Mailand spielt aktuelle eine durchwachsene Saison und bekommt bislang einfach keine Konstanz in die eigenen Leistungen. Aus diesem Grund soll der Kader im Sommer weiter verstärkt werden. Wie italienische Medien berichten, sollen ausgerechnet zwei Leistungsträger von Lazio Rom auf der Wunschliste der Rossoneri stehen, um Milan auch national wieder konkurrenzfähig zu machen.


Wie die italienische Corriere dello Sport berichtet, ist der AC Mailand auf der Suche nach Verstärkungen ausgerechnet beim Hauptstadtklub und Ligakonkurrent Lazio Rom fündig geworden. Demnach haben angeblich haben die beiden Römer Stefan de Vrij sowie Keita Baldé Diao das Interesse von Milan-Coach Vincenzo Montella geweckt und sollen ganz oben auf der Wunschliste des 42-Jährigen stehen.

US Sassuolo v SS Lazio - Serie A

Sowohl der niederländische Innenverteidiger als auch der senegalesische Offensivspieler sind vertraglich nur noch ein Jahr an die "Biancocelesti" gebunden und sollen ihre Arbeitspapiere in Rom dem Vernehmen nach nicht verlängern wollen. Während der Marktwert des gebürtigen Spaniers Baldé laut transfermarkt.de aktuell bei 17 Millionen liegt, ist de Vrij dem Portal zufolge 20 Millionen Euro wert.

SS Lazio v FC Torino - Serie A

Keita Baldé Diao wechselte 2011 aus der Jugend des FC Barcelona aus Spanien in die italienische Hauptstadt zu Lazio und und schaffte zwei Jahre später den Sprung zu den Profis. In der laufenden Saison kam der Afrikaner mit spanischen Wurzeln bislang 23 Mal zum Einsatz und erzielte dabei acht Tore und lieferte drei Assists. Nationalspieler Stefan De Vrij wurde 2014 von Feyenoord Rotterdam aus der Eredivisie verpflichtet und entwickelte sich seitdem zum unumstrittenen Stammspieler in der Abwehrkette der Römer.