​Bittere Nachricht für den 1. FC Heidenheim: Der Klub muss um Rennen um die Aufstiegsplätze zur ersten Liga mehrere Wochen auf Ben Halloran verzichten. Der Australier hatte sich am Sonntag im Training verletzt.


Halloran zog sich, wie die Kernspinuntersuchung ergab, einen Teilriss des Innenbandes am rechten Kniegelenk zu. Damit fällt der 24-Jährige wohl die kommenden sechs bis acht Wochen aus. 


In der laufenden Saison kommt der Linksaußen in bislang 14 Einsätzen auf zwei Tore. Der FCH steht derzeit auf Rang fünf im Zweitliga-Tableau und hat noch alle Möglichkeiten, den Sprung ins Oberhaus zu schaffen.