Nach neusten Gerüchten kämpfen unter anderem der FC Chelsea und der FC Arsenal um Lazio-Verteidiger Stefan de Vrij.


Der 24-jährige Niederländer wechselte erst zur Saison 2014/15 für rund 7 Millionen Euro von Feyenoord Rotterdam zu Lazio Rom. Schon damals gab es viele Gerüchte um die Premier League und nun werden diese wieder heißer. Jedoch um ganz andere Summen. Sein Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 20 Millionen Euro und sein Arbeitspapier ist noch bis 2019 gültig. Nach dem neuen TV-Vertrag weiß die Fußballwelt um die Finanzkraft der Engländer, wodurch wohl noch ein paar Millionen auf die Ablösesumme drauf gepackt werden könnten. Sollten Arsène Wenger und Antonio Conte diesen Spieler aber wirklich haben wollen, wird der jeweilige Club einen Weg finden.

Arsenal v Chelsea - Premier League Preview

Erschwert werden, könnte das ganze aber noch durch die Italiener. Die Römer wollen den Vertrag nämlich so schnell wie möglich verlängern, um die Interessenten endgültig zu verschrecken. Es ist von einem Vertrag mit einer 35-Millionen-Klausel die Rede. Entscheiden wird wohl der Wunsch des Spielers. Sein aktueller Verein, der von Filippo Inzaghis Bruder Simone Inzaghi trainiert wird, steht auf einem guten vierten Platz. Die Möglichkeiten könnten also durchaus schlechter aussehen für Stefan de Vrij.

SS Lazio v US Sassuolo - Serie A

Zuerst muss er aber mit der niederländischen Nationalmannschaft gegen den Nachbarn Belgien in einem Freundschaftsspiel ran. Ein paar Tage später geht es zum vermeintlich leichten Auswärtsspiel in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft gegen Luxemburg.

Kann de Vrij seine Leistungen halten, stehen ihm interessante Zeiten bevor.