​Die Kaderplanungen beim Karlsruher SC für die kommende Saison schreiten voran. Vom Zweitliga-Absteiger wechselt Moritz Stoppelkamp in den Wildpark und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.


„Moritz ist ein erfahrener und torgefährlicher Offensiv-Allrounder, der uns auf Anhieb verstärken kann. Wir freuen uns auf ihn“, erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt.


Der gebürtige Duisburger erzielte bislang in 71 Bundesliga-Partien vier Treffer sowie in 142 Spielen 27 Tore in der 2. Bundesliga.


„Wir hatten sehr gute Gespräche, die mich absolut überzeugt haben“, sagte der 29-Jährige. „Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, den künftigen Weg hier mitzugehen und freue mich auf den Start.“