KARLSRUHE, GERMANY - DECEMBER 18: Selcuk Alibaz of Karlsruhe (L) is challenged by Jan Rosenthal of Freiburg during the DFB Cup round of sixteen match between Karlsruher SC and SC Freiburg at Wildpark Stadium on December 18, 2012 in Karlsruhe, Germany.  (Photo by Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images)

SC Freiburg - Karlsruher SC | Die letzten Infos zum Spiel

Next0 / 5
KARLSRUHE, GERMANY - DECEMBER 18: Selcuk Alibaz of Karlsruhe (L) is challenged by Jan Rosenthal of Freiburg during the DFB Cup round of sixteen match between Karlsruher SC and SC Freiburg at Wildpark Stadium on December 18, 2012 in Karlsruhe, Germany.  (Photo by Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images)

Top-Spiel am Montag. Das Baden-Derby steht auf dem Programm. Zweite Liga per excellence. Heute Abend gibt es unter Flutlicht die Partie zwischen dem SC Freiburg und dem Karlsruher SC. Eine Begegnung, die immer Brisanz mit sich bringt. Ich habe für euch die letzten Informationen zum Spiel.

Next0 / 5
Next1 / 5

5. Direkter Vergleich

​Die Partie zwischen Freiburg und Karlsruhe hat eine lange Tradition. Leider mussten die Fans zwischen 2007 und 2015 auf ein Ligaduell beider Teams warten. Im Hinspiel konnte sich keine Mannschaft durchsetzen, man trennte sich 1:1. Sollten die Freiburger siegen und damit dem Aufstieg einen Schritt näher kommen, könnte es sein, dass es vorerst auch schon wieder das letzte Baden-Derby für einen längeren Zeitraum sein.

Next1 / 5
Next2 / 5

4. Form

​Die Freiburger konnten ihre letzten fünf Spiele allesamt gewinnen. Das zeigt die super Form, die der SC momentan hat und diese wollen sie mit Sicherheit gerne gegen den Rivalen aus Karlsruhe weiterführen.

Der KSC hat in den letzten fünf Spielen eine durchschnittliche Form an den Tag gelegt. Ein Sieg, eine Niederlage, drei Remis. Das spiegelt auch die Mittelfeldposition in der Tabelle ordnungsgemäß wieder.

Next2 / 5
Next3 / 5

3. Schwarzwald-Stadion

​Im Schwarzwald-Stadion wird heute Abend kein Platz mehr frei sein, wenn das Derby angepfifen wird. 24.000 Zuschauer passen in das Schmuckkästchen und die Stimmung wird mit Sicherheit derbygerecht sein. Unter Flutlicht erwartet uns also eine tolle Atmosphäre und die Zuschauer erwartet ein tolles Spiel.

Next3 / 5
Next4 / 5

2. Ausfälle

​Karlsruhe muss auf zwei Spieler verzichten, die beide jeweils an einem Muskelfaserriss laborieren. Hierbei handelt es sich um Manuel Torres und Dennis Kempe, die damit nicht im Kader für das Derby stehen werden.

In Freiburg fallen ein paar Spieler mehr aus. Julian Schuster hat eine Kapselverletzung, Lucas Hufnagel einen grippalen Infekt. Lukas Kübler kann nicht spielen, da er eine Sehnenreizung hat. Havard Nielsen setzt eine Achillessehnenreizung außer Gefecht und Marc Torrejon fällt länger aufgrund eines Außenbandrisses im Sprunggelenk aus.

Next4 / 5
5 / 5

1. Tabellensituation

​Für den SC Freiburg geht es eindeutig darum, den Wiederaufstieg in die Bundesliga unter Dach und Fach zu bringen. Daher sind drei Punkte nötig. Nürnberg (3.) konnte Spitzenreiter RB Leipzig schlagen und eröffnete den Freiburgern damit die Chance, durch einen Sieg auf den ersten Rang zu springen.

Der KSC steht mit 35 Punkten auf Platz 10 und ist im absoluten Niemandsland der Tabelle. Zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz zur 3. Liga und 18 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz zur 1. Bundesliga.

5 / 5