​Der italienische Serie-A-Klub Atalanta Bergamo muss in der Europa League gegen Borussia Dortmund aller Voraussicht nach auf zwei Leistungsträger verzichten. Wie Coach Giampiero Gasperini vor dem Spiel am Donnerstag mitteilte, werden sowohl Kapitän Alejandro, genannt "Papu" Gomez, sowie Innenverteidiger Matthias Caldara gegen die Schwarz-Gelben ausfallen.


Wie der Italiener vor der Partie gegen den BVB gegenüber Tuttosport erklärte, sei ein Einsatz der beiden Stammspieler gegen die Mannschaft von Trainer Peter Stöger eher unwahrscheinlich. "Gomez und Caldara werden das Spiel gegen die Deutschen wahrscheinlich verpassen", so Gasperini. 



Auch wenn seine Mannschaft gegen den Bundesliga-Vertreter nicht als Favorit antrete, erhofft er sich dennoch einen guten Auftritt seiner Spieler. "Wir sind nicht das favorisierte Team gegen Borussia Dortmund, aber wir wollen sie trotzdem ärgern. Wir wollen uns hohe Ziele setzen. Die Europa League hat uns einen Schub in Sachen Selbstwertgefühl gegeben."


Obwohl Atalanta Bergamo wohl auf zwei Leistungsträger und dabei seinen Kapitän verzichten muss, warnte BVB-Abwehrchef Sokratis vor dem Gegner aus seiner alten Fußballheimat Italien. "Ich verfolge die Serie A im Fernsehen und Atalanta gehört zu den guten Mannschaften in der Liga. Sie sind kompakt, stark und gefährlich über die Flügel und bei Standardsituationen. Jeder denkt, dass wir die Favoriten in diesem Match sind, aber ich denke, dass es ein enges Spiel werden wird mit Chancen auf beiden Seiten", so der Grieche gegenüber der Gazzetta dello Sport.